Unbenannt
  • Antisexistische Bierdeckel – Teil II

    Da Bierseligkeit und Kneipenbesuch nicht immer nur zu neuen Freund_innen führt, sondern ebenfalls übergriffige Situationen produzieren oder nach sich ziehen kann, halten wir es für sinnvoll, das Thema sexueller Übergriffe auch in die Kneipe zu tragen. Bierdeckel liegen meist in Kneipen und Bars, können jedoch auch als Flyer in anderen Projekten liegen. Meist werden sie als Werbefläche genutzt, aber eigentlich sind Bierdeckel ein guter Platz für Inhalte. Unter "Motive" findet ihr wahrscheinlich bereits bekannte Motive für vier Bierdeckel, welche das Thema sexuelle Übergriffe in Kneipen und auf dem Heimweg und die Reaktionen des Umfeldes zum Thema haben. Unter "antisexistisches Kneipen" findet ihr den Aufruf des Originalbündnisses. Da die erste Runde der Bierdeckel zum Thema Übergriffe und Sexismus in Kneipen schnell vergriffen waren, haben wir in Absprache mit dem alten Bündnis und der Zeichner_in eine Neuauflage von 100.000 Bierdeckeln gedruckt, die ihr jetzt bei uns bestellen könnt. Bestellstopp ist erst, wenn die Bierdeckel alle sind.
Unbenannt

Antisexistische Bierdeckel – 2. Teil Bierdeckel liegen meist in Kneipen und Bars, können jedoch auch als Flyer in anderen Projekten liegen. Meist werden sie als Werbefläche genutzt, aber eigentlich sind Bierdeckel ein guter Platz für Inhalte. Im Anhang findet ihr wahrscheinlich bereits bekannte Motive für 4 Bierdeckel, welche das Thema sexuelle Übergriffe in Kneipen und … Weiterlesen